…darüber hinaus…“HochRegalLager“

Die Matinee hatte viele interessierte Besucher und es entstand eine schöne Atmosphäre im Raum. Eine  kleine Umgestaltung (siehe Foto) ermöglichte mir, die Wirkung unterschiedlicher Bilderserien in den Raum erlebbar zu machen. Weil danach gefragt wurde, habe ich mich entschlossen, die Ausstellung noch eine weitere Woche bestehen zu lassen: Ausstellungsverlängerung bis Sonntag, den 18.11.2018  in Horstedt […]

Sommerlich…

Sommerakademie Bad Bevensen 2018 Hier wird es nun langsam herbstlich, aber der Sommer klingt nach… Die heißen Sommertage im Juli im Tagungshaus des Gustav-Stresemann-Instituts und im schönen, alten Park waren voller bunten Lebens. Für 10 Tage fand dort zum 30. Mal die Sommerakademie statt. Jung und Alt von „7 bis 70“ kommen hier zusammen und […]

Die Bilder kehren heim

Ausstellung in der Galerie Schröder und Dörr  Am 02.Februar  2018  wird die Ausstellung: „Die Bilder kehren heim“  in der Galerie Schröder und Dörr in Bergisch Gladbach-Refrath eröffnet. Die Bilder werden dort  wird bis zum 10. März 2018 zu sehen sein. Zur Eröffnung laden wir Sie herzlich ein! Einladung Ausstellungseröffnung 02.02. 2018  

Tata Ronkholz — roland wiese

Tata Ronkholz ist 1997 mit 57 Jahren gestorben. Die Aussstellung ihrer Photos in der Galerie Schröder und Dörr erinnert an das 20. Todesjahr dieser Photographin. Tata Ronkholz, 1940 geboren, hat nach einem Praktikum als Schreinerin Architektur und Innenarchtektur studiert und als Produktdesignerin gearbeitet, bevor sie durch die Bekanntschaft mit Bernd Becher mit 37 noch einmal […] […]

eisblau-zitronengelb-purpur – roland wiese

und so geht es weiter in Basel: http://archive.newsletter2go.com/?n2g=y9bl2af7-y6dzuukj-8b3 18.9.2017 Farbe – zwischen Kunst und Wissenschaft Eindrücke vom Künstlersymposium – Wie sieht Forschung in der Kunst aus? 16.9.2017 – 17.9.2017 (mit Charles Blockey, Gilbert Uebersax, Johannes Onneken, Jasminka Bogdanovic, Nora Loebe, Elfi Wiese und Roland Wiese) Nachdem am Samstagmorgen die eingeladenen Künstler miteinander über ihre persönlichen, […] […]