AtelierRaumAustellung März 2019 „Malerei als Meditation“

Ausstellung von Wolfgang Voigt in meinem Atelier in Horstedt

Für März 2019 habe ich ihn eingeladen als ersten hier ausstellenden GastKünstler.

Wolfgang Voigt lebt und malt in Wennigsen/Deister in seinem Atelier FindOrt. In Hannover arbeitet er seit ca.30 Jahren auch als Kunsttherapeut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA                              Wolfgang Voigt in seinem Atelier FindOrt in Wennigsen/Deister

Sein eigener malerische Weg ist für ihn Ergebnis und Erlebnis des Wunsches nach Vertiefung des eigenen Seins: „Ich ernähre mich durch die Kommunikation mit den Farbtönen und suche Tiefen und Verhältnisse zu finden, die mir größte Stimmigkeit im Sinne des Ganzen gibt.“, so formuliert er selbst.                                                                              Die Malerei ist bei ihm kein Versuch einer Abbildung äußerer oder innerer Bilder, sondern ein Weg der Erkundung zur Stimmigkeit von Farbtiefe, Form und Bildaufteilung. „Viele seelisch- geistige Wesen tauchen beim Malen im Seelengrund auf und wollen Aufmerksamkeit. Ich begrüße sie, schaue sie mir an und lasse sie weitergehen. Sie bekommen von mir Namen (z.B. die Holzspucker, die Asphaltatmer oder Gelbkrächzer).“ Ich nehme sie mit auf meinem Weg. Den Bildbereich aber möchte ich dem Betrachter frei überlassen. Es ist als Geschenk oder als Möglichkeit zur Selbstvertiefung gedacht.“

Nachdem ich seit 3 Jahren regelmäßig Ausstellungen in meinem AtelierRaum veranstaltet habe, um meine eigenen über das Jahr entstandenen Arbeiten zu zeigen und darüber mit interessierten Betrachtern in ein Gespräch zu kommen, wird dieses Jahr zunächst und zum ersten Mal ein Gast gezeigt.

Das Atelier, diese eine Woche freigeräumt für den GastKünstler, ist für mein Empfinden als Ort für diese Form der Ausstellung besonders geeignet. Die Betrachtung und das Gespräch über Farbe, Malerei und Kunst, nun mit den Werken eines anderen Künstlers, könnte dazu beitragen, diese Gesprächskultur von Künstlern mit den Betrachtern ihrer Bilder zu erweitern und vertiefen. So dass sich Maler und Betrachter gegenseitig befruchten können.

Wir sind gespannt auf die Resonanz auf diese Einladung zu Betrachtung und Gespräch und freuen uns auf anregende Gespräche mit unseren Besuchern!

In Zukunft soll es auch weitere Ausstellungen von und mit GastKünstler geben (zusätzlich meiner eigenen Jahresausstellungen zum Jahresende hin), wenn sich erweist, dass diese Form auf Interesse bei den Besuchern stößt.

Vom 24. bis 31. März 2019 werden die Bilder gezeigt, beginnend am Sonntag, den            24. März 2019 um 11.00 Uhr mit einer Matinee mit Künstlergespräch.

Finissage mit Bildbetrachtung ist am 31. März 2019 um 11 Uhr. Wolfgang Voigt ist anwesend.

In der Woche dazwischen, 24.-31.März, ist die Ausstellung geöffnet am Mi., Do. und So. 14-17 Uhr oder nach Vereinbarung.

 

Elfi Wiese    Atelier     Zum Hunnenberg10    27367 Horstedt

www.elfiwiese.com     elfi@elfiwiese.de

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s